Zurück
Vor

Warum legt Oma ihre Brille in den Kühlschrank?

Hersteller MZFK

Artikel-Nr.: 7

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

4,98 € *
 
 
 
 
 

Produktinformationen "Warum legt Oma ihre Brille in den Kühlschrank?"

Familienalltag mit Demenz

Viele Enkelkinder erleben heutzutage, dass ihre Großeltern sich plötzlich merkwürdig verhalten: Wieso legt Opa die Tassen in die Badewanne? Warum vergisst Oma das Essen auf dem Herd? In dem vorliegenden Buch bemerken Charlie und Tim eine Verhaltensveränderung bei ihrer Großmutter. Die beiden Geschwister wundern sich, warum Oma beispielsweise ihre Brille in den Kühlschrank legt und so vieles vergisst. Kindgerecht erklärt die Publikation, was mit Oma passiert und dass Demenz nicht wie ein Schnupfen geheilt werden kann. Alltagsnahe Tipps sowie ideenreiche Spiele sollen den Betroffenen bei der Unterstützung der erkrankten Familienmitglieder helfen. Der erste Teil des Buches enthält eine Vorlesegeschichte für Kinder. Der zweite richtet sich in Form eines Ratgebers an die Eltern und Großeltern. Ziel ist es, Familien bei der Bewältigung ihres Alltags zu helfen und Kinder über diese Krankheit aufzuklären.

„Das Buch ist zweigeteilt: In Geschichten für Kinder, die zeigen, welche Veränderungen die Krankheit mit sich bringen kann …
Der Teil des Buches, der sich an die Eltern wendet, gibt Tipps, wie man die richtigen Wort findet, um den Kindern zu erklären, warum die Krankheit anders ist als ein Husten oder Scharlach.
Freilich erfordert es für alle Beteiligten immer noch viel Fingerspitzengefühl, sich in der neuen Situation zurechtzufinden. Aber mit diesem kleinen Helfer an der Seite ist der Anfang bereits getan.
Fazit: Ein kompakter Ratgeber, von dem die ganze Familie profitiert.“ (Anke Niklas, Zeitschrift für Komplementärmedizin, Neurodegenerative Erkrankungen, Heft 1, 2012)

„Dieses ansprechend gestaltete Bändchen enthält eine Vorlesegeschichte, in der Kindern an einem aus dem Familienalltag gerausgegriffenen Beispiel veranschaulicht wird, worum es sich bei Demenz handelt. Der zweite Abschnitt gibt in Form eines Ratgebers Eltern und Großeltern Tipps. ... Wegen seines Konzepts, seiner Aufmachung und seines günstigen Preises sowohl für den privaten Gebrauch, aber auch für Öffentliche Büchereien, Kindergärten und Volksschulen uneingeschränkt empfehlenswert!“ (Hanns Sauter, bn.bibliotheksnachrichten, 1-2012)

„Die freundlichen Illustrationen machen die auftretenden Probleme szenenhaft gut sichtbar. … Auf relativ engem Raum werden hier in einer einfachen und klaren Sprache die Möglichkeiten aufgezeigt, wie mit den auftretenden Problemen umgegangen werden kann.“ (Johannes Kipp, Psychotherapie im Alter, Heft 4, 2011)

Hrsg: Mehr Zeit für Kinder e.V., 2010
38 farbig illustrierte Seiten
Hardcover, gebunden

 

Weiterführende Links zu "Warum legt Oma ihre Brille in den Kühlschrank?"

Weitere Artikel von MZFK